Gesundheitssport

Sport für die Gesundheit

Im Gegensatz zum Leistungssport dient der Gesundheitssport dem Ausgleich zum Berufsalltag oder einer sinnvollen Ergänzung der Freizeitaktivitäten. Gesundheitssport lässt Raum für Freude und Freunde.

Perfektionismus und Leistungsdruck sind beim Gesundheitssport fehl am Platz. Sieht der gestresste Mensch im Sport ein weiteres „Muss“, eine Vorgabe, die er zu erfüllen hat, so hemmt er seine gesundheitserhaltenden Kräfte.

Gesundheitssport ist nötig, da wir uns heute zwei Drittel weniger als vor 100 Jahren bewegen. Im Stuhl sitzend lassen wir unsere 500 Muskeln verkümmern.

 

 

 

 

Ziel des Gesundheitssports ist in erster Linie der Erhalt und die Verbesserung der individuellen Leistungsfähigkeit.